Main Menu
Home
News
Banddatenbank
Rezensionen
Konzertsuche
Festivals
Musikdownloads
Galerie
FAQ
Impressum
Statistics
Bands: 1824
Events: 0
Mitglieder: 761
News: 1340
Ranking-Hits
Immer die aktuellen News auf deinem Newsreader!

miserylab

http://www.miserylab.com
http://www.myspace.com/porlking
[Livedates von miserylab]
[Zu meinen Lieblingsbands hinzufügen]
[Zur Fanpage]

Porl King, Ex-Sänger/-Gitarrist/-Keyboarder der Gothrock-Urgesteine Rosetta Stone, schuf sich mit seinem Projekt miserylab einen neuen musikalischen Anfang. Etwas elektronischer sind die Töne geworden und erinnern dennoch auch oft an die unvergessenen Zeiten von Rosetta Stone.

2005 ging die neue myspace-Seite von miserylab online, auf der Porl überarbeite Tracks frühen Materials veröffentlichte. 2007 wurden vier dieser Songs zum kostenlosen Download bereit gestellt, komplett mit Artwork: die "Vaporware EP".

Beflügelt durch das positive Feedback und den erfolgreichen Umzug seines Studios in Leeds, begann King Ende 2007 mit der Produktion des full-length Albums "Function Creep", das im April 2008 zum Download und als limitierte CD-Edition erschien. Die LP ist weitaus gitarrenlastiger und von Postpunk beeinflusst, als die verherige EP. Die später ausgekoppelte Single, eine Extended-Version des Tracks "Be There Tomorrow", wurde zum Download online gestellt.

Das zweite Album "A Death That We Can Cure" (auch "Bushism") wurde noch im selben Jahr released. Die Grafik auf dem Rückseitencover zeigt unverblümt, dass weit mehr Menschen an Hunger sterben als durch terroristische Anschläge.

Das dritte Album "Freedom Is Work" erschien 2009; eine Compilation - zur Veröffentlichung in Russland - ist momentan in Arbeit.

Porl King machte sich mit miserylab einen Namen durch seine sozio-politischen Texte, die sich thematisch mit dem Kapitalismus, gesellschaftlicher Habgier, Tierschutz sowie der Manipulation und Kontrolle der Bevölkerung durch die Massenmedien beschäftigen. Außerdem hat King eine Vorliebe für Download-Releases - nur "Funtion Creep" wurde auf Bitten der Fans hin auch als CD veröffentlicht - und stellte unlängst klar, dass es auch zukünftig keine Live-Konzerte von miserylab geben wird.

 

Konzerte

Festivals